Frohe Weihnachten!

 

Das Kommando der FF Floing wünscht allen Kameradinnen und Kameraden und allen Freunden und Gönnern ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr 2013!

Feuerwehrjugend sehr aktiv!

 

Die Feuerwehrjugend Floing berichtet eindrucksvoll über die vielen gemeinsamen Unternehmungen. Besonders honoriert wurde diese wichtige Initiative, bei der den Jugendlichen neben dem erlernen des Feuerwehrhandwerkes auch viel Kameradschaft und Gruppenerlebnis ermöglicht wird, im Sommer auch von der Fa. Winkelbauer GmbH. Herr DI Michael Winkelbauer übergab die von ihm gesponserten T-Shirts - HBI und die Jugendbetreuerinnen bedankten sich herzlich.

Hier geht's zum Bericht und zu den Fotos.

Die Wettkampfgruppe der FF Floing qualifizierte sich durch hervorragende Leistungen bei den Landesbewerben 2010, 2011 und 2012 für den Bundesleistungsbewerb in Linz. Leider konnten die hohen Erwartungen (vor allem der Gruppenmitglieder selbst) nicht erreicht werden. Der Fehlerteufel klebte auf den Fersen der Kameraden und so machten jeweils 20 Fehlerpunkte in Bronze A (133. Platz) und Silber A (99. Platz) alle Hoffnungen auf Spitzenränge zu nichte.

Die mitgereisten Fans und die Frauen der Kameraden feuerten die Gruppe lautstark an und gaben letztlich auch den nötigen Rückhalt, damit die Enttäuschung nicht allzu groß war. Nichts desto trotz dürfen alle stolz sein auf die Qualifikation zu den Feuerwehr-Staatsmeisterschaften, die nur alle 4 Jahre stattfinden.

Für die gesamte Reisegruppe war es wohl ein unvergessliches Erlebnis, die tolle Stimmung im Hexenkessel der Linzer Gugl zu spüren und mitzuerleben. Ein Danke an den Reiseleiter für die gute Organisation und an das Kommando für die großzügige Finanzierung der Reise.

Zu den Fotos und Videos...

Johann Wieder verstorben

Unser Kamerad Johann Wiedner hat uns nach langer schwerer Krankheit für immer verlassen. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Feuerwehr zu Gast bei den Volksschulkindern

Kürzlich stattete die Freiwillige Feuerwehr Floing der Volksschule Floing einen Besuch ab. Die Florianis haben einen Stationenbetrieb auf die Beine gestellt, wo die Schulkinder in kleinen Gruppen Einblicke in die Technik und Tätigkeiten der Feuerwehr bekamen.

Erste Station war eine Probefahrt mit dem neuen Fahrzeug der FF, dem LKW-A mit Wechselcontainerbeladung. Hier waren die Kinder vor allem von der Lautstärke des Folgetonhornes überrascht. Danach folgte die Station mit dem TLFA-2000, dem Tanklöschfahrzeug. Dabei wurde die technische Ausrüstung erklärt (Atemschutz, hydraulisches Rettungsgerät und Stromerzeuger) und die Kinder durften auch die Rückstoßkraft des Hochdruck-Strahlrohres selbst spüren. Dritte Station war die Abteilung Feuerwehrjugend, wo die Bewerbsbahn erklärt und beübt wurde und wo letztlich auch die Kübelspritzen zum Zielspritzen betätigt wurden. Ein besonderes Highlight war die vierte Station „Feuerlöscher“. Dank dem Zivilschutzanhänger des Bereichsfeuerwehrverbandes hatte jedes Kind die Möglichkeit, einmal selbst einen kleinen Ölbrand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Hier wurden auch Einzelheiten wie die richtige Angriffsrichtung und wo das Löschmittel aufgebracht werden muss vermittelt.

Die größte Attraktion war aber für alle sicherlich die abschließende Demonstration eines Fettbandes. Anschaulich wurde erklärt und vorgeführt, dass ein solcher Brand einfach mit einem Deckel für den Topf oder mit einer Löschdecke mit dem Abschalten des E-Herdes gelöscht werden kann. Aber auch das falsche Verhalten wurde vorgeführt – das Löschen mit Wasser erzeugte eine fast 10 m hohe Stichflamme, vor der die Kinder auch gleich die Flucht ergriffen…

Fotogalerie

Ehrung für Erich Schwarz

Beim diesjährigen Landesfeuerwehrtag in Altaussee wurde unser Kamerad Erich Schwarz für den bereits 100. Einsatz als Bewerter geehrt. Er erhielt die Ehrung aus den Händen des Landesfeuerwehrkommandanten Albert Kern. Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg als Bewerter.

Wettbewerbssaison 2012 - Rückblick

Die Bewerbssaison 2012 ist mit dem Landesleistungsbewerb eigentlich zu Ende gegangen - wäre da nicht noch die Qualifikation für den Bundesleistungsbewerb in Linz geglückt.

Erstmals nach einigen Jahren traten wieder 2 Wettkampfgruppen der FF Floing bei den Bewerben an. Beim Bereichsbewerb Bezirk Weiz gab's für Floing I in Bronze und Silber jeweils den 4. Platz und für Floing II in Bronze und Silber jeweils den 14. Platz. So kamen wir zum Landesleistungsbewerb ins wunderschöne Altaussee. Floing I konnte die steigende Form mit einem 17. Platz in Bronze und einem 9. Platz in Silber beweisen und Floing II sammelte erste Erfahrungen mit einem 41. Platz in Bronze und einem 44. Platz in Silber.

Es wird nun speziell von Floing I fleißig weitergeübt, damit dann möglicherweise am 8. Sept. in Linz ein Top-Ergebnis herauskommt. Und daneben stehen ja noch einige Nass-Bewerbe am Plan...

Bilder-Ergebnislisten

Sonnenaufgang am Kulm

Erstmals unternahm die FF Floing zu sehr früher Morgenstunde (Start um 3 Uhr) eine Wanderung. Ziel war der Kulm mit seinem Aussichtsgipfel. Bei herrlichem Wetter stieg die Gruppe auf und erlebte das eindrucksvolle Schauspiel des Sonnenaufganges. Dank geht an Georg Schlatzer, der den ansich gesperrten Gipfel für unsere Wanderung freigegeben hat. Nach einer kurzen Einkehr beim Kulmwirt und dem Abstieg gab's dann noch ein gemütliches Beisammensein im GH Stixpeter.

Zu den Fotos

Kinderkrebsstation auf Besuch

Elfi und Sepp Scherf aus Fresen organisieren seit vielen Jahren für die Kinder der Kinderkrebsstation am LKH Graz einen Erlebnistag in der Region Anger. Selbst mit einem Enkelkind von dieser Krankheit betroffen wissen sie sehr genau, welche Belastung das ganze familiäre Umfeld zu tragen hat.

Bei hervorragendem Wetter kamen die Kinder nach Anger und erlebten eine Fahrt mit dem Bummelzug. Anschließend ging's zur Sommerrodelbahn in Koglhof. Nach den rasanten Abfahrten hatten die Kinder die Möglichkeit, die Freiwillige Feuerwehr hautnah kennenzulernen. Mit dem Tanklöschfahrzeug gab es eine Probefahrt und jedes Kind durfte auch einmal ein C-Strahlrohr in die Hand nehmen und die Kräfte des ausgestossenen Wassers spüren.

Mit vielen unvergesslichen Eindrücken und dem Gefühl, einmal einen Tag lang nicht schwer krank gewesen zu sein, fuhren die Kinder dann wieder nach Graz zurück. Wir danken der Familie Scherf für die Organisation und dass wir dabei mitwirken durften.

Zu den Fotos ...

Sieger beim Abschnitts-Fußballturnier!

Die Fußballer unter uns Feuerwehrleuten bestritten auch heuer wieder das von der FF Viertelfeistritz organisierte Abschnitts-Fußballturnier. Die ersten beiden Spiele im Grunddurchgang konnten wir gleich einmal für uns entscheiden und somit unsere Gruppe gewinnen. Das Halbfinale gegen den 2. der Gruppe B (Anger) konnten wir dann ebenfalls klar für uns entscheiden (9:2).

Damit war der Finaleinzug geschafft wo als Gegner die FF Puch wartete. Bayern und Chelsea haben es uns am späteren Abend nachgemacht und die Entscheidung wie wir im Elfmeterschießen gesucht. Chelsea übernahm hier dann unseren Part und konnte sich wie wir klar durchsetzen.

Natürlich wurde der Sieg ausgiebig gefeiert!

Ein großes Danke an die Veranstalter für die tolle Organisation und ein Danke auch an die Angerer "Sanitäter"  ;-)

Zu den Fotos

Weitere Fotos der FF Viertelfeistritz

Sieger beim Fire-Kids Lauf in Anger

 

Unsere FF-Jugend nahm auch heuer wieder am "Fire-Kids-Lauf" in Anger teil. Und dabei gelang tatsächlich die Titelverteidigung! Das Floinger Lauf-Team mit Martin Tödling, Lukas Czadil und Clemens Raith errang mit vollem Einsatz den Sieg unter den 18 teilnehmenden 3er-Teams aus der ganzen Steiermark und verteidigte damit den Titel aus dem Vorjahr souverän. Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen und flinken Kameraden!

 

Hier geht's zu den Fotos!

Josef Gratzer verstorben

Unser Ehrenmitglied Josef Gratzer ist am Donnerstag, dem 3.5.2012 verstorben. Am Samstag durften wir ihm durch die Aufstellung einer Ehrenwache und das Teilnehmen von sehr vielen FeuerwehrkameradInnen beim Begräbnis die letzte Ehre erweisen.

Josef Gratzer war 71 Jahre lang Mitglied der FF Floing, mehr als 3 Jahrzehnte davon fungierte er als Schriftführer - in vielen unserer Feuerwehrpässe bleibt er durch seine unverwechselbare Handschrift verewigt. Als aktiver Feuerwehrmann hat er oft unter hohem persönlichen Einsatz trotz seiner Behinderung das Wohlergehen des in Not geratenen Nächsten gesichert. Uns allen bleibt sein humorvolles Wesen und seine positive Lebenseinstellung für immer in Erinnerung. Die FF Floing bedankt sich ein letztes Mal für die erwiesene langjährige Kameradschaft.

Ein letztes Gut Heil!



Karl Schwarz verstorben

Unser Kamerad Karl Schwarz hat nach langer Krankheit am Sonntag, dem 5.2.2012 den Weg zu seinem Schöpfer angetreten. Letztes Jahr durften wir noch gemeinsam seinen 50. Geburtstag feiern - am Donnerstag, dem 9.2. erwiesen wir ihm die letzte Ehre. Wir bedanken uns für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und für die gute Kameradschaft über 28 Jahre hinweg. 

Ein letztes Gut Heil!



Tolle Stimmung beim Frühlingsfest

Weit über tausend gut gelaunte Besucher konnten wir bei unserem Frühlingsfest am 21.4. in der Bauhof-Halle in Lebing begrüßen. Die Jungen Steirerländer sorgten mit ihrem großen musikalischen Repertoire von Oberkrainer bis Michel Teló (Nossa, Nossa) für eine besonders ausgelassene Stimmung.

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen Gästen für Ihren Besuch bedanken - Sie unterstützen damit die FF Floing maßgeblich. Herzlich bedanken möchten wir uns aber auch bei allen FeuerwehrkameradInnen, die mit Ihrem Einsatz beim Aufbau, beim Fest selbst und auch beim Abbau dafür gesorgt haben, dass wir wieder eine schöne und gelungene Feier veranstalten konnten.

Impressionen

Othmar Handler verstorben

Unser Kamerad Othmar Handler ist am Freitag, dem 31.3.2012 nach langer Krankheit und Pflegebedürftigkeit verstorben. Am 3. April erwiesen wir ihm die letzte Ehre und begleiteten ihn zu seiner letzten irdischen Ruhestätte. Die Kameradschaft der FF Floing bedankt sich für den mehr als 60 Jahre langen Dienst am Nächsten und für die vielen schönen kameradschaftlichen Momente.

Ein letztes Gut Heil!



Neues Kommando gewählt

In der traditionell am 6. Jänner stattfindenden Wehrversammlung standen diesmal auch die Neuwahlen am Programm. HBI Karl Schwarz hat sich entschlossen, noch einmal zur Verfügung zu stehen und wurde mit einem eindrucksvollen Ergebnis in seinem Amt bestätigt.

Nach dem Ausscheiden von OBI Wilfling im Vorjahr und dem Ende der "Übergangslösung" Peter Kulmer (in Wirklichkeit war er viel mehr als das) galt es, neue Kandidaten für den OBI zu finden. In einer Vorwahl kristallisierten sich zwei Kandidten heraus: Robert Kulmer und Sascha Schwarz. In einem beispiellosen Akt der Kameradschaft entschlossen sich die Beiden, den jeweils anderen zur Wahl vorzuschlagen. Damit wurde auch die von OBI Peter Kulmer gut und kameradschaftlich geleitete Vorwahlentscheidung dokumentiert.

Nachdem es natürlich nur einen OBI geben kann entschieden die Kameradinnen und Kameraden mit ihrer Stimme in geheimer Wahl für Robert Kulmer. Seit 6.1.2012 setzt sich damit das Kommando aus HBI Karl Schwarz und OBI Robert Kulmer zusammen.



Gesamtübung: 7.11.2017

Die Teilnahme aller Kameraden wird erbeten. Für die eingeteilten Kameraden ist die Übung verpflichtend.

Bei Verhinderung wird um Absage und Entsendung eines Ersatzmannes ersucht!

at.wetter.tv: Floing Wetter Floing - Morgen Wetter Floing
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Website sponsored by:

Hier finden sie uns

Freiw. Feuerwehr Floing
8183 Floing, Lebing 78

Telefon: +43 3177 3222

HBI Mobil: +43 660 4717360

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Floing

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.