Das Kommando mit den Ehrengästen

Wehrversammlung 2015                                                             Zu den Fotos

 

Die diesjährige Wehrversammlung wurde traditionell am 6.1. im GH Stixpeter abgehalten. Kommandant HBI Schwarz berichtete über die abgewickelten Einsätze und die vielfältigen Herausforderungen, denen sich die Feuerwehrkameraden stellen müssen. Er dankte besonders allen Bereichsveranwortlichen für die gewissenhafte Arbeit. OBI Kulmer berichtete über die Ausbildungs- und Übungstätigkeit - die Qualität der Organisation und Vorbereitung der Übungen hätte sich eine größere Beteiligung verdient. Sein Appell geht an alle Kameraden, sich wieder vermehrt bei den Übungen zu beteiligen!

Kassier Gerald Kulmer legte sein Amt zurück und FM Josef Schwarz wurde zu seinem Nachfolger ernannt. FM Wolfgang Czadil übernimmt die Funktion des Atemschutzwartes von LM Matthias Kulmer und Manuel Czadil verstärkt das Team der Jugendbetreuer.

Die anwesenden Vertreter von Polizei und Rotem Kreuz bedanken sich für die tolle und gewinnbringende Zusammenarbeit. Alle gemeinsam haben noch Probleme mit dem neuen digitalen Funksystem, welche aber hoffentlich bald beseitigt werden können.

Egon Wilfling wurde von ABI Sternitzky und Bgm. Lichtenegger in Vertretung für das Land Steiermark für 25 Jährige ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens geehrt.

FF-Ausflug

 

Bei herrlichem Ausflugswetter führte uns der diesjährige Ausflug ins Mittelburgenland, wo wir eine lustige Draisinentour unternommen haben. Die anstrengende Radlerei und das heiße Wetter forderten natürlich reichlich Flüssigkeitszufuhr ;-)  - das Mittagessen wurde auch gleich auf der Strecke eingenommen. Da im Bus die Klimaanlage ausgefallen ist, war es auf der Heimfahrt schon höchste Zeit, dass man endlich am Buschenschank angekommen ist, um die Flüssigkeitsreserven wieder aufzufüllen...

Dank an die Organisatoren und an die vielen Teilnehmer!

Alles Gute!

 

OBI Robert Kulmer feierte dieser Tage seinen 30. Geburtstag. Anlässlich dieses "Runden" gratulierte auch die Feuerwehr mit einer kleinen Aufmerksamkeit, dankte für den großartigen Einsatz als OBI und wünschte noch weiterhin viel Freude mit der Feuerwehr Floing.

Großübung der Feuerwehren am Rabenwald

 

Am 16. Oktober wurde im Talkbergbau der Imerys Talc Austria GmbH am Rabenwald eine bezirksübergreifende Übung mit den umliegenden Feuerwehren durchgeführt. Insgesamt 87 Kameraden der Wehren aus Anger, Floing, Pöllau und Stubenberg konnten ihr Können bei einem technischen Einsatz unter Beweis stellen.

Als Szenario wurde diesmal ein Verkehrsunfall zwischen einem der Muldenkipper (50t Leergewicht) und einem PKW angenommen. Nach Aussage des Technischen Direktors Christian Leiter, ein nicht ganz unwahrscheinlicher Fall, besonders bei den herbstlichen Witterungsverhältnissen. Da natürlich alle Feuerwehren beschäftigt sein wollten, wurde dieses Szenario mit 4 Großgeräten und 4 PKW´s vorbereitet.

Ein herzlicher Dank des Unternehmens gilt den Einsatzkräften unter dem Kommando von HBI Karl Schwarz von der FF Floing, die wieder mit viel Engagement und trotz der doch recht schwierigen Verhältnisse keine Mühe scheuten, die „eingeklemmten Personen“ schnell zu bergen. Ein Dank gilt ebenso den „Spendern“ der verunfallten Fahrzeuge: Nina Höller, KFZ-Technik Erwin Vogel, KFZ-Technik Hausleitner, KFZ Schröck sowie der Firma Gerald Haidenbauer für die Anlieferung der PKW’s.

Bei der Übung zeigte sich wieder einmal deutlich das hohe Ausbildungsniveau der freiwilligen Helfer und auch der hohe technische Ausrüstungsstand - diese sind Garant dafür, dass ein Gefühl der Sicherheit in der Bevölkerung auch weiterhin bestehen kann.

zu den Fotos

Gesamtübung: 11.8.2017

Die Teilnahme aller Kameraden wird erbeten. Für die eingeteilten Kameraden ist die Übung verpflichtend.

Bei Verhinderung wird um Absage und Entsendung eines Ersatzmannes ersucht!

at.wetter.tv: Floing Wetter Floing - Morgen Wetter Floing
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Website sponsored by:

Hier finden sie uns

Freiw. Feuerwehr Floing
8183 Floing, Lebing 78

Telefon: +43 3177 3222

HBI Mobil: +43 660 4717360

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Floing

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.