04. 12. 2014

Um 5.40 Uhr wurde per Sirene alarmiert. Die Eisbildung auf den Bäumen am Rabenwald ließ einen Baum auf die 20KV-Leitung fallen, dieser entzündete sich. Die Flammen erloschen von selbst, die Zufahrtsstraße zum Bergbau Rabenwald musste aber von vielen umgestürzten Bäumen befreit werden. Die Stromabschaltung wurde veranlasst.

16. 11. 2014

Beim Perchtenlauf - veranstaltet vom Sportverein Floing mit dem Brauchtumsverein Feistritztal - wurde eine Brandsicherheitswache und Parkplatzeinweiser bereitgestellt.

12. 11. 2014

Per Stiller Alarmierung wurde die FF Floing zu Auspumparbeiten im  Rahmen der Reparatur eines Rohrbruches an der Hauptwasserleitung in Unterfeistritz gerufen.

08. 11. 2014

Um 20.21 Uhr erfolgte die Alarmierung per Sirene. Im Einsatzgebiet der FF Puch wurde ein Gartenhaus ein Raub der Flammen. Die FF Floing wurde zur Unterstützung von der Landesleitstelle mitalarmiert, musste aber nicht mehr eingreifen.

20. 10. 2014

Um 8.06 Uhr erreichte uns eine stille Alarmierung. Ein mit 2 Stk. 1000-Liter-Tanks beladener Traktoranhänger ist mitsamt seinem Zugfahrzeug bei der Bergabfahrt auf der Floingerstraße im Bereich der Abzweigung Knollfranzlweg umgestürzt. Der Lenker musste mit Verletzungen am Bein vom Roten Kreuz ins LKH Weiz eingeliefert werden. Die FF richtete die Fahrzeuge auf und machte die Straße wieder frei. Wir wünschen dem Fahrzeuglenker - unserem FF-Kameraden - eine baldige gute Genesung!

09. 10. 2014

Um etwa 11.30 Uhr wurde die FF Floing alarmiert um ein voll beladenes Güllefass, das mit einer Reifenpanne auf der L 409 stand, anzuheben und den Reifenwechsel zu ermöglichen.

24. 09. 2014

Um 11 Uhr rückte die FF aus um einen verstopften Kanal zu reinigen.

10. 09. 2014

Ein stiller Alarm erreichte uns am späten Nachmittag - ein Traktor ist durch die sehr feuchten Verhältnisse bei beginnendem Regen in einem Obstgarten abgerutscht und umgestürzt. Der Traktor konnte wieder aufgestellt werden, Personenschaden war glücklicherweise nicht zu beklagen.

11. 08. 2014

Unwettereinsatz auch an diesem Tag! Um 17.50 Uhr wurde die FF Floing beauftragt, die Pegelstände der Feistritz zu kontrollieren. Da die Feistritz im Bereich GH Vögl beidseitig massiv über die Ufer getreten ist, musste der Radweg in zwischen Ober- und Unterfeistritz gesperrt werden. Weitere Maßnahmen waren glücklicherweise nicht notwendig.

27. 07. 2014

Ein schweres Unwetter mit großen Niederschlagsmengen beschäftigte die FF Floing an diesem Sonntag nachmittag. Zuerst erfolgte ein Sirenenalarm, nachdem ein Blitz im Ortsteil Krughof in ein Wohnhaus eingeschlagen hat und ein Teil des Daches abgedeckt wurde.

Noch während dieses Einsatzes erreichte uns der Notruf aus Unterharing. Eine Bach-Verrohrung ist verlegt - die Verklausung wurde von der FF entfernt.<< Neues Textfeld >>

26. 07. 2014

Die Brandmeldeanlage der Fa. Imerys Talc alarmierte, als in einem Elektroverteilerraum ein Kabelbrand ausbrach. Die sofort zur Hilfe eilende Feuerwehr Floing konnte größeren Schaden verhindern. Durch den notwendigen Atemschutzeinsatz wurde auch die FF Puch mit einem ATS-Trupp nachalarmiert.<< Neues Textfeld >>

28. 06. 2014

Starke Regenfälle in Verbindung mit Hagel ließen am Abend ab ca. 18 Uhr Bäche und Rinnsale über die Ufer treten. Die FF Floing unterstützte, wo Hilfe nötig war, besonders in Unterfeistritz.

10. 06. 2014

Ein PKW kam im Bereich der Kaglbauer-Kurven von der Fahrbahn ab, stürzte über eine steile Böschung und landete schließlich auf dem Dach. Der Fahrer blieb unverletzt, das völlig demolierte Fahrzeug wurde von der FF mit der Seilwinde des TLF 2000 geborgen.

07. 06. 2014

Ein verstopfter Regenwasserkanal in Unterfeistritz musste freigemacht werden. Eingesetzt war KLF Floing mit 4 Mann.

24. 05. 2014

Um 9.30 erreichte uns ein Hilferuf aus Unterfeistritz. Ein Kanal musste freigemacht und durchgespült werden. Eingesetzt war KLF Floing mit 2 Mann.

15. 05. 2014

Am Abend kurz nach 18 Uhr erreichte uns per stiller Alarmierung ein  Notruf. Ein Baum wurde vom Sturm schwer in Mitleidenschaft gezogen und drohte auf einen oberirdischen Flüssiggastank zu stürzen. Unter Sicherung mit der Seilwinde wurde der Baum entfernt.

15. 05. 2014

Der nächste stille Alarm dann um 9.32 Uhr: Gleich an mehreren Orten sind Bäume umgestürzt und es müssen die Straßen wieder frei gemacht werden.

15. 05. 2014

Der angesagte Sturm beginnt uns schon in der Früh zu beschäftigen. Um 7.53 erfolgte die erste stille Alarmierung. Ein Baum stürzte über die Hartriegl-Straße und musste entfernt werden.

13. 05. 2014

Sirenenalarm um 15.11 Uhr: ein Fahrzeug kam im Bereich der Einmündung der Eckzeilerstraße in die Floingerstraße von der Fahrbahn ab und stürzte über die steile Böschung. Der Anfangsverdacht einer eingeklemmten Person stellte sich Gott sei Dank als unrichtig heraus - niemand wurde verletzt. Das Fahrzeug konnte dann mittels einem der Einfachheit halber angeforderten Traktor geborgen werden.

11. 05. 2014

Während der Arbeiten am Stubenbergsee erfuhren wir von einem umgestürzten Baum in der Stubenbergklamm im Floinger Gemeindegebiet. Diesen konnten wir rasch beseitigen und die Straße frei machen. Vorsichtshalber wurde die Straßenmeisterei beauftragt, die großflächige Rutschung in Augenschein zu nehmen und die Gefahr von weiteren umstürzenden Bäumen zu beurteilen.

11. 05. 2014

Um 21.30 Uhr erreichte uns eine stille SMS-Alarmierung. Im Gelände um den Stubenbergsee drohte aufgrund der heftigen Regenfälle verschmutztes Oberflächenwasser in den Badesee zu gelangen. Die FF Stubenberg war gemeinsam mit der FF Tiefenbach mit Auspumparbeiten beschäftigt und wurde dann auch von uns noch dabei unterstützt. Bis um etwa 1 Uhr war die Gefahr gebannt. Insgesamt wurden etwa 800 m Druckleitung verlegt.

28. 04. 2014

Um 7.26 erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Kamerad Bernhard Holzerbauer gefunden wurde. Im Bereich des E-Werkes Bauer wurde bei Reinigungsarbeiten am Rechen von einem Mitarbeiter seine Leiche entdeckt. Einige Kameraden der FF waren notwendig, um ihn aus dem Wasser zu bergen und der Polizei und Gerichtsmedizin zu übergeben.

26. 04. 2014

Gemeinsam mit der Wasserrettung Steiermark, die eine geplante landesweite Übung nach Floing verlegte, wurde nochmals das gesamte Flussbett der Feistritz von Lebing bis Stubenberg abgesucht. Auch diesmal leider - oder Gott sei Dank - erfolglos.

 

Mehr Bilder

23. 04. 2014

Um 18.06 erreichte die FF Floing der nächste Alarm, diesmal per stiller Alarmierung. Ein LKW ist abgerutscht und musste gesichert und wieder auf den Weg zurück gezogen werden.

23. 04. 2014

Brandalarm um 15.47 Uhr in der Bäckerei Höller in Lebing! Starke Rauchentwicklung entpuppte sich Gott sei Dank als völlig verbrannte Brotreste in einem Ofen. Eingesetzt waren die Wehren Floing (3 Fahrzeuge), Puch (TLF mit Atemschutz) und Oberfeistritz (TLF).

19. 04. 2014

Eine neuerliche Suchaktion nach unserem Kameraden Bernhard Holzerbauer brachte keine neuen Erkenntnisse. Eingesetzt war auch die FF Puch mit 18 Mann.

16. 04. 2014

Um 17.47 Uhr wurde die FF Floing alarmiert, um einer Rauchentwicklung auf den Grund zu gehen. Vermutet wurde ein Waldbrand. Am Einsatzort in Kagl angekommen fand die Einsatzleitung eine Ablagerung von heißer Asche vor, die durch den lebhaften Wind das angrenzende Areal kleinräumig entzündete. Durch das rasche Eingreifen der FF konnte die Situation sehr schnell bereinigt werden. 

12. 04. 2014

Um die Mittagszeit erreichte uns während der laufenden Suchaktion die Alarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall in der Stubenbergklamm. Ein PKW kollidierte mit einem LKW während eines riskanten Überholmanövers frontal. Glücklicherweise blieb der LKW Lenker unverletzt und auch der PKW Lenker konnte aus eigener Kraft sein demoliertes Fahrzeug verlassen. Er wurde dann aber mit diversen Prellungen und Abschürfungen mit der Rettung ins LKH Weiz eingeliefert. Die FF leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei, barg das beschädigte Fahrzeug und reinigte die Straße.

11. 04. - 12. 04. 2014

Unser Kamerad Bernhard Holzerbauer ist seit 10. 4. abgängig. In einer groß angelegten Suchaktion mit Feuerwehr, Polizei, Bergrettung und Polizeihubschrauber wurde der gesamte Talkessel abgesucht. Auch die Feistritz vom GH Vögl bis zum Kraftwerk Stubenberg wurde durchsucht. Leider blieben alle Anstrengungen erfolglos und es konnte letztlich keine Spur vom Vermissten gefunden werden. Zweckdienliche Hinweise werden an die PI Anger erbeten.

08.03.2014

Die FF Floing erledigte das Auspumpen eines Teiches.

06. 03. 2014

Per SMS wurde die FF alarmiert, um einer Familie in Lebing bei einem Kaminbrand hilfreich zur Seite zu stehen. Es wurde beobachtet und gesichert, Löscharbeiten waren jedoch nicht mehr notwendig.

02. 03. 2014

Ein verstopfter Kanal in Lebing musste gereinigt werden.

17. 02. 2014

Starker Schneefall sorgte am Morgen für winterliche Fahrverhältnisse. Um 9 Uhr wurde per SMS alarmiert, weil ein PKW am Hartriegl in den Graben gerutscht war.

12. 02. 2014

In den Morgenstunden sorgte Nass-Schnee wieder für Probleme auf den Straßen. Um 7.20 Uhr wurde die FF Floing per SMS alarmiert, um einen umgestürzten Baum in der Stubenbergklamm zu beseitigen.

06. 02. 2014

Per SMS-Alarmierung wurde die FF Floing um 10.52 gerufen, um eine durch einen umgestürzten Baum blockierte Straße frei zu machen.

5. 2. 2014

Per SMS wurde die FF Floing alarmiert, um die Weinbergstraße frei zu machen, die durch einen umgestürzten Baum blockiert war.

03. 02. 2014

Um 02.05 Uhr wurde erneut mit Sirene alarmiert. Im gesamten Gemeindegebiet waren umgestürzte Bäume von den Straßen zu beseitigen.

02. 02. 2014

Als beim Brandeinsatz sichtbar wurde, dass nicht alle eingesetzten Kräfte benötigt werden, wurde ein Fahrzeug per Funk in die Stubenbergklamm beordert, um dort umgestürzte Bäume von der Fahrbahn zu entfernen.

02. 02. 2014

Um 21.45 Uhr gab es dann Brandalarm über die Feuerwehrsirene! Ein Baum stürzte auf die Hochspannungsleitung und entzündete sich. Aufgrund von ungenauen Ortsangaben bei der Alarmierung etwas verspätet am Einsatzort angekommen zeigte sich, dass keine Löscharbeiten mehr notwendig waren. Die großräumige Stromabschaltung wurde veranlasst bis der Netzbetreiber den Schaden beheben kann.

02. 02. 2014

Wieder im Rüsthaus eingetroffen erreichte uns schon der nächste Einsatzbefehl über Funk. Einige Bäume waren wieder auf Straßen gestürzt und mussten entfernt werden.

02. 02. 2014

Um 19.21 dann der nächste stille SMS-Alarm - der Einsatzbefehl lautete "PKW-Bergung im Bereich GH Vögl". Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich, dass ein umgestürzter Baum im Spiel war. Der PKW-Lenker sah den Baum stürzen, konnte sein Fahrzeug noch herumreißen und stieß mit dem Heck gegen den Baum. Fahrzeug und Baum wurden von der FF Floing entfernt.

02. 02. 2014

Erneuter Eisregen und gefrorene Straßen waren der Grund für die erste stille SMS-Alarmierung an diesem Tag um 16.55 Uhr. Einige umgestürzte Bäume mussten von der Straße Richtung Ruine Neuhaus entfernt werden.

31. 01. 2014

Durch den am Nachmittag einsetzenden Eisregen und den damit sehr glatten Fahrbahnbedingungen ist ein PKW am Hart-Riegl von der Straße abgekommen und wurde von der FF Floing wieder auf die Straße befördert. Die Alarmierung erfolgte still per SMS. Eingesetzt war das TLF Floing.

18. 01. 2014

Um 23 Uhr wurde die FF Floing still alarmiert. Ein Fahrzeug musste nach einem Unfall auf der L 409 (Stubenbergklammstraße) geborgen werden. Keine Verletzten.

Gesamtübung: 7.11.2017

Die Teilnahme aller Kameraden wird erbeten. Für die eingeteilten Kameraden ist die Übung verpflichtend.

Bei Verhinderung wird um Absage und Entsendung eines Ersatzmannes ersucht!

at.wetter.tv: Floing Wetter Floing - Morgen Wetter Floing
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Website sponsored by:

Hier finden sie uns

Freiw. Feuerwehr Floing
8183 Floing, Lebing 78

Telefon: +43 3177 3222

HBI Mobil: +43 660 4717360

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Floing

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.